Wenn der ‚Zahnputzhimmel‘ die Hölle ist

Wenn der ‚Zahnputzhimmel‘ die Hölle ist „Schrubb‘,schrubb‘ he, tut doch gar nicht weh…“ Kinder. Sie schlafen nicht, wann sie sollten. Sie essen nicht, was wir wollten und hören nicht, wenn wir ratend zur Seite stehen. „Es ist nur zu deinem Besten“, begreift der kleine Sohn oder die kleine Tochter...

Der Angst ‚Adieu‘ sagen

Der Angst ‚Adieu‘ sagen

Wenn die Panik vor einem Zahnarztbesuch größer ist als das Loch im Zahn.

Dass ein demnächst anstehender Zahnarztbesuch im Vorfeld nicht die größten Glücksgefühle in einem auslöst, stellt leider die bittere Realität eines Zahnarztes dar. Der Zahnarzt kann noch so nett sein. Man mag ihn einfach nicht. Weil er eben das tut, was er von Berufs wegen tut!
Die Wenigsten kommen, weil sie die typische Geräuschkulisse auf dem Zahnarztstuhl so sehr schätzen, den Geruch von Desinfektionsmittel so sehr lieben, geschweige denn die Maßnahmen, die nur punktuell ‚Wellnessgefühle“ der Verzückung bei dem Patienten wecken, so sehr braucht. Sind wir mal ganz ehrlich: Die Mehrheit kommt, weil sie irgendwie muss- aus Gründen der Vorsorge, des Schmerzes, des Unwohlseins beim Kauen und Beißen oder der vorbildlichen Verantwortung des Mundraums gegenüber …

Mit Biss ins neue Jahr starten!

Mit Biss ins neue Jahr starten! Liebe Patientinnen und Patienten, ein neues Jahr begrüßt uns in seinem gesamten Farbspektrum! Schillernd und glanzvoll soll es für Sie beginnen und möglichst anhaltend damit weitermachen. Ich wünsche Ihnen von Herzen vom Guten nur das Beste für all das, was es die...

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten Ho, Ho, Ho, liebe Patientinnen und Patienten, „Glühwein verfärbt die Zähne, Orangen schädigen den Zahnschmelz, Lebkuchen, kandierte Früchte und Spekulatius provozieren Karies, nicht zu vergessen, dass Nüsse viel zu sehr die Zahnzwischenräume okkupieren und...

Vorstellung Dr. med. dent. Andreas Glas

Vorstellung Dr. med. dent. Andreas Glas Das Wohl des Patienten und dessen bedürfnisorientierte Begleitung sind die Hauptprämissen meiner zahnärztlichen Tätigkeit. Denn nur ein gutes Vertrauensverhältnis schafft die beste Basis für ein kooperatives Miteinander im Behandlungsprozess. Der Mensch und seine...

Prophylaxe bis ins hohe Alter

Prophylaxe bis ins hohe Alter Liebe Patientinnen und Patienten, der demografische Wandel ist in aller Munde: Ob in der Politik, in den Nachrichten oder in der Wirtschaft – dass die Gesellschaft zunehmend älter wird, beschäftigt die Öffentlichkeit. Auch im zahnärztlichen Kontext nimmt diese...

Zahngesundheit bei Kleinkindern

Zahngesundheit bei Kleinkindern Liebe Patientinnen und Patienten, die Zahngesundheit nimmt einen immer größeren Stellenwert ein – in jedem Alter. Gerade bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass Sie frühzeitig an das Zähneputzen und eine ausgiebige Zahnpflege gewöhnt werden. Doch wie sieht es...

Das Problem mit dem Schnarchen

Das Problem mit dem Schnarchen Liebe Patientinnen und Patienten, es gibt Probleme, über die spricht man nicht gerne – wie das Thema Schnarchen. Personen, die ihr Schlafzimmer teilen, leiden unter der nächtlichen Geräuschbildung. Doch woher kommt das Schnarchen überhaupt? Das typische, flatternde...

Das Bonusheft für höchstmögliche Zuschüsse

Das Bonusheft für höchstmögliche Zuschüsse Liebe Patientinnen und Patienten, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen in unserer Praxis sind nicht nur notwendig, um eventuelle Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches frühzeitig zu erkennen – sie haben auch einen ganz praktischen Nutzen: Wer bei der Krankenkasse...

Tag der Zahngesundheit

Tag der Zahngesundheit Liebe Patientinnen und Patienten, am 25. September ist es wieder soweit: Deutschlandweit findet der Tag der Zahngesundheit statt. Aus diesem Anlass möchte auch ich Sie auf die Relevanz dieser Thematik hinweisen, denn ein schönes Lächeln ist rundum überzeugend und...

Informationen zum Thema Mundgeruch

Informationen zum Thema Mundgeruch Liebe Patientinnen und Patienten, heute möchte ich eine Problematik ansprechen, die weitestgehend als Tabuthema erachtet wird: Das Thema Mundgeruch. Die größte Krux bei schlechtem Atem ist, dass die Betroffenen ihn selbst nicht bzw. nur kaum wahrnehmen können. Doch...

Neue Mitarbeiterin in unserer Zahnarztpraxis

Neue Mitarbeiterin in unserer Zahnarztpraxis Wir freuen uns eine neue Mitarbeiterin in unserer Praxis begrüßen zu dürfen: Frau Helga Queitsch wird uns ab sofort als zahnmedizinische Fachangestellte in unserem Team unterstützen. Das gesamte Praxisteam heißt Frau Queitsch auch auf diesem Wege noch einmal herzlich...

Zahnunfälle beim Sport

Zahnunfälle beim Sport

Liebe Patientinnen und Patienten,

endlich wieder Frühling: Die Sonne zeigt sich, die Blumen sprießen und es wird wieder wärmer. Auch unsere Freizeitaktivitäten verlagern sich zunehmen nach draußen und viele Sportvereine starten mit dem aktiven Training und dem Spielbetrieb in die neue Saison. Mit den zunehmenden sportlichen Aktivitäten steigt oftmals auch die Anzahl der Zahnunfälle.

Doch was tun bei Zahnunfällen? Heute möchte ich Ihnen einige nützliche Tipps für den Notfall an die Hand geben.

Mundhygiene in der Schwangerschaft

Mundhygiene in der Schwangerschaft

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit: Die Vorfreude auf das neue Familienmitglied steigt, erste Vorbereitungen werden getroffen und der weibliche Körper verändert sich. Die hormonelle Umstellung hat dabei nicht nur offensichtliche physische Folgen, wie die Veränderung von Bauch oder Brust, auch Zähne und Zahnfleisch sind in der Schwangerschaft von der Hormonumstellung betroffen.

Vorstellung Dr. med. dent. Mareike Pietsch

Vorstellung Dr. med. dent. Mareike Pietsch

Liebe Patientinnen und Patienten,

ich freue mich sehr zum April 2015 die Praxis meines Vaters übernehmen zu dürfen. Ich möchte hiermit die Gelegenheit nutzen, um mich bei Ihnen vorzustellen. Nach meinem Studium in München habe ich meine assistenzzahnärztliche Tätigkeit in Rosenheim und Hausham absolviert. Währenddessen promovierte ich an der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Ludwig-Maximilians Universität in München. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Gelegenheit geben, das Vertrauen, dass Sie jahrelang meinem Vater entgegengebracht haben, auf mich zu übertragen.

Praxisübernahme Dr. med. dent. Mareike Pietsch

Praxisübernahme Dr. med. dent. Mareike Pietsch

Liebe Patientinnen und Patienten,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich meine Zahnarztpraxis zum 01. 04. 2015 an meine Tochter Dr. med. dent. Mareike Pietsch übergeben habe. Ich habe in meiner Tochter eine würdige Nachfolgerin gefunden, die, ebenso wie ich, in der Zahnmedizin ihre Berufung gefunden hat.