Endodontische Maßnahmen

Endodontische Maßnahmen

Unter einer endodontischen Behandlung versteht man eine Wurzelkanalbehandlung des Zahnes, um einen Zahn funktionsfähig zu retten und eine optimale Zahngesundheit zu erreichen. Der erkrankte Zahnnerv – durch Karies, Bakterien oder Entzündung hervorgerufen – wird hierbei entfernt.

Wie kommt es zu einer Entzündung der Zahnwurzel?

Erkrankungen des Zahns, wie beispielsweise Karies, thermische oder chemische Reize, bakterielle Entzündungen sowie unfallbedingte Zahnverletzungen können dazu führen, dass sich eine Infektion im Zahnmark breit macht. Wenn die Entzündung des Nervs nicht bemerkt wird, kann sich diese bis in die Wurzelspitze ausbreiten und auch in den umliegenden Knochen eindringen. Aufbissempfindlichkeiten, Schmerzen oder/und die Bildung eines Abszesses können die Folgen einer Wurzelentzündung sein. In einem solchen Fall muss eine endodontische Behandlung durchgeführt werden, um eine Ausbreitung der Entzündung zu vermeiden.

Wieso ist eine Wurzelkanalbehandlung sinnvoll?

Ziel einer Wurzelbehandlung ist es, den Zahn in seiner Gestalt zu erhalten. Dennoch führt eine Wurzelkanalbehandlung nicht immer zwingend zum gewünschten Erfolg. Da das Wurzelkanalsystem des Menschen äußerst komplex und verzweigt ist, können bei der Wurzelkanalbehandlung nicht immer alle Bakterien eliminiert werden.

Behandlung

So wird der Schmerz an der Wurzel gepackt

Für eine fachgerechte Behandlung von Wurzelkanälen stehen vielfältige Techniken zur Verfügung. Bei der sogenannten Wurzelkanalbehandlung wird unter örtlicher Betäubung die Zahnkrone zunächst geöffnet und Bakterien sowie restliches Nervengewebe aus dem Kanal entfernt. Anschließend wird der Kanal gereinigt und desinfiziert. Hat der Zahnarzt schließlich das Wurzelkanalsystem des Patienten gereinigt, wird der Hohlraum in der Wurzel mit geeignetem Füllmaterial aufgefüllt. Abschließend wird auch die Zahnkrone mit einer Füllung verschlossen. Zur Kontrolle des Erfolges des Behandlungsverlaufs werden Röntgenaufnahmen gefertigt.

Die richtige Nachsorge

Da der Zahn durch den umfangreichen Eingriff enorm bruchgefährdet ist, sollte der Zahn  mit einer Krone oder Teilkrone versehen werden, um mehr Stabilität zu gewährleisten.